Allergologie und Pneumologie

Kinderarztpraxis

PD Dr. Martin Rosewich Oberursel

 

Kontakt:

Holzweg 14 • 61440 Oberursel
Tel.: 06171 4650
E-mail: info@kinderarzt-rosewich.de

Sprechstunde:

Mo. bis Fr. 8:00 –12:00 Uhr
Mo. Di. Do. 14:00 – 16:30 Uhr

 

Aktuelles

Osterferien

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Eltern, Die Praxis ist vom 25.03.bis zum 10.04.2024 geschlossen. Vertretung hat die Praxis der Drs. med. Gabel und Christiansen in der Nassauer Str. 10, 61440 Oberursel, Tel.:...

Stelle in unserer Kinderarztpraxis frei!

Wir suchen aktuell eine/-n liebevolle/-n Beschäftigte/-n zum Ausbau der Kapazität unserer Praxis. Sehr gute Bedingungen (übertariflich), schöne Aufgabe mit Entwicklungsmöglichkeiten. Weitere Details finden Sie hier.

Neue Dienstzeiten im kinderärztlichen ÄBD

Der ärztliche Beretischaftdienst (ÄBD) ist seit einigen Wochen Mi und Fr nur noch von 16-18 Uhr und Sa, So und an Feiertagen nur noch von 10-16 Uhr erreichbar. Zu allen anderen Zeiten erreichen sie den ÄBD unter 116117.

Birkenallergie: Teilnehmer für Therapiestudie gesucht

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Eltern, die Gräsersaison hat begonnen und die Beschwerden können erhelblich sein. Sprechen Sie uns bei Beschwerden gerne an. Hochwirksame Therapien sind verfügbar.  Wir suchen...

Schnell und einfach – vereinbaren Sie hier online einen Termin. Durch einen Klick auf den Button kommen Sie zu Online-Terminbuchung von T2meed.

Hinweise zum Praxisbesuch

Unsere Adresse

Holzweg 14, 61440 Oberursel

Apple Karten

Google Maps

Die Kinderarztpraxis befindet sich im 2. Obergeschoss, über dem Zahnarzt. Es gibt einen Fahrstuhl.

Sprechstunden

Unsere Sprechstundenzeiten sind:

Montags – Freitags: 08:00 – 12:00 Uhr

Montags, Dienstags & Donnerstags: 14:00 – 16:30 Uhr

Bei akuten Erkrankungen sind wir von 11:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung für Sie erreichbar.

Falls möglich nutzen Sie bitte Doctena (Online-Termin) für alle Terminanfragen – auch für Notfälle.

HINWEIS: Für besondere Fragestellungen bitten wir Sie uns eine E-mail (info@kinderarzt-rosewich.de) zu schreiben oder uns telefonisch zu kontaktieren (+49 6171-4650).

Telefonische Erreichbarkeit

Montags – Freitags: 08:30 – 11:00 Uhr

Montags, Dienstags & Donnerstag: 14:00 – 16:30 Uhr

TELEFON: +49 6171-4650

Patienten, die bisher nicht in unserer Praxis behandelt worden sind, schreiben uns bitte eine E-mail, in der Sie Daten zu Ihrem Kind, die Fragestellung und eine gut erreichbare Telefonnummer einfügen. Wir melden uns dann so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.

Heilen

Kinder-Lungenheilkunde

Atem ist Leben

Unsere Praxis ist auf die Behandlung von Kindern mit Lungenerkrankungen spezialisiert. Wir haben nicht nur die erfolrderlichen Geräte, sondern verfügen auch über eine langjährige Erfahrung in der Therapie von Lungenkrankheiten beim Kind.

Es gilt: Je früher die Krankheiten diagnostiziert und behandelt werden, um so höher ist die spätere Lebensqualität der betroffenen Kinder.

Kinder-Allergologie

Allergien auf dem Vormarsch

Allergien nehmen weltweit zu, aber besonders die Industrienationen wie Deutschland sind betroffen. Allergien fangen heute oft schon im Kindesalter an, und gerade bei Kindern ist es nicht leicht, Allergien zu erkennen.

Denn die Symptome sind nicht immer so eindeutig zuzuordnen wie bei allergischen Reaktionen der Haut. Nahrungsmittelallergien etwa äußern sich durch Bauchschmerzen und Pollenallergien durch Erkältungssymptome im Frühjahr. Solche Allergieanzeichnen passen oft aber auch zu den ganz normalen Kinderkrankheiten, von denen jedes Kind hin und wieder betroffen ist. Wenn Eltern den Verdacht haben, dass eine Allergie vorliegt, sollten sie mit uns sprechen.

Allergie Therapiestudien: Teilnehmer gesucht

Medizin gegen Allergien

Wir führen ständig Therapiestudien zu Allergien bei Kindern durch. Dies ist Teil eines Forschungsprojektes. Das Ziel ist, Kindern immer bessere Therapiemöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. In den wissenschaftlichen Studien werden seit langem bewährte Behandlungsmethoden darauf überprüft, ob sie bei Kindern wirken. Im Rahmen unserer Studien können Kinder daher auch Medikamente erhalten, die bereits in anderen Ländern zugelassen, aber bisher noch nicht auf dem deutschen Markt verfügbar sind.

Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Vorsorgen

Baby bis Kleinkind

U2 bis U9 kurz erklärt

Die U-Untersuchungen für Kinder im Alter von von 3 Tagen bis 5 Jahren sind in Deutschland Standard.
In diesen sogenannten »U-«Untersuchungen verknüpfen wir Untersuchungen des Kindes auf reguläre körperliche und geistige Entwicklung mit einer Beratung der Eltern. Dabei führen wir auch spezielle Screenings auf bestimmte Krankheiten durch. Denn je früher Probleme oder Störungen erkannt werden, desto besser kann hier gegengesteuert werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Webseiten des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte.

Für eine kurze Erklärung können Sie unter diesem Text auf die einzelnen Untersuchungen klicken.

U2 (3. bis 10. Lebenstag)

Erkennen von angeborenen Erkrankungen und wesentlichen Gesundheitsrisiken, Untersuchung von Organen, Sinnesorganen und Reflexen.

U3 (4. bis 5. Lebenswoche)

Prüfung der altersgemäßen Entwicklung der Reflexe, der Motorik, des Gewichts und der Reaktionen, Untersuchung der Organe, Abfrage des Trink-, Verdauungs- und Schlafverhaltens, Untersuchung der Hüftgelenke auf Hüftgelenksdysplasie und -luxation.

U4 (3. bis 4. Lebensmonat)

Untersuchung der altersgerechten Entwicklung und Beweglichkeit des Säuglings, der Organe, Sinnesorgane, Geschlechtsorgane und der Haut, Untersuchung von Wachstum, Motorik und Nervensystem.

U5 (6. bis 7. Lebensmonat)

Untersuchung der altersgerechten Entwicklung und Beweglichkeit, der Organe, Sinnesorgane, Geschlechtsorgane und der Haut, Untersuchung von Wachstum, Motorik und Nervensystem.

U6 (10. bis 12. Lebensmonat)

Untersuchung der altersgemäßen Entwicklung, der Organe, Sinnesorgane (insbesondere der Augen), Kontrolle des Bewegungsapparates, der Motorik, der Sprache und der Interaktion.

U7 (21.bis 24. Lebensmonat)

Untersuchung der altersgemäßen Entwicklung, Erkennen von Sehstörungen, Test der sprachlichen Entwicklung, Feinmotorik und Körperbeherrschung.

U7a (34. bis 36. Lebensmonat)

Schwerpunkt auf altersgerechter Sprachentwicklung, frühzeitige Erkennung von Sehstörungen.

U8 (46. bis 48. Lebensmonat)

Intensive Prüfung der Entwicklung von Sprache, Aussprache und Verhalten, Untersuchung von Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit, Reflexen, Muskelkraft und Zahnstatus.

U9 (60. bis 64. Lebensmonat)

Prüfung der Motorik, des Hör- und Sehvermögens und der Sprachentwicklung, um eventuelle Krankheiten und Fehlentwicklungen vor dem Schuleintritt zu erkennen und gegenzuwirken.

Impfungen

kurz erklärt

Teil der Untersuchung beim Kinderarzt ist auch die Überprüfung des Impfstatus und die Beratung zur Verbesserung des Impfschutzes des Kindes. Impfungen sind seit langem einer der wichtigsten Faktoren für eine gesunde Kindheit. Schwere und lebensbedrohliche Erkrankungen (z. B. Diphterie oder Keuchhusten) haben früher nicht alle Kinder überlebt und viele trugen schwere Schäden davon. Dass diese Krankheiten heute kaum noch eine Rolle spielen, verdanken wir der möglichst frühen und flächendeckenden Impfung.

Bei Erstaufnahme des Kindes in die Kita muss zudem eine ärztliche Impfberatung nachgewiesen werden. Die empfohlenen Impfungen für Kinder werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

=> Aktuelle Impf-Informationen: hier klicken! <=

Beraten

Reisen mit Kindern

Mit Kindern zu reisen ist wunderschön und lehrreich, aber es gibt dabei auch einiges zu beachten. So können Kinder empfindlich auf fremde Lebensgewohnheiten und Speisen reagieren. Im Urlaub könne auch fremdartige Krankheiten eine Rolle spielen.

Wir beraten die Eltern zu den spezifisch auftretenden Gesundheitsfragen im Zusammenhang mit Reisen.

Atteste und Bescheinigungen für Kinder und Jugendliche

Gegen Gebühr stellen wir nach fachlicher Untersuchung ärztliche Bescheinigungen und Atteste für Kinder und Jugendliche aus, wie z. B.:

  • Attest für Kindergärten
  • Attest für Schulen
  • Attest für Sportvereine
  • Attest für den Tauchsport
  • Untersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz

Gesund werden – und bleiben

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis ein breites kinderärztliches Leistungsspektrum an und haben eine besondere Expertise in der Allergologie und Kinderpneumologie. Dazu gehören auch Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten sowie die atopische Dermatitis.

Für spezielle Untersuchungen oder eine notwendig werdende stationäre Behandlung im Krankenhaus organisieren wir für Sie durch eine enge regionale Vernetzung schnell eine kompetente Weiterbetreuung.
Auch bei unangenehmen Untersuchungen wie Blutentnahmen schafft unser kinderfreundliches Team häufig eine angenehme Atmosphäre.

 

Zu unseren Leistungen gehören:

  • Kinderpneumologie mit moderner Diagnostik wie Bodyplethysmographie und bronchialer und nasaler FeNO-Messung, sowie umfassender Therapie einschließlich moderner Antikörpertherapien.
    Besondere Schwerpunkte sind Asthma, Mukoviszidose, Primär ziliärer Dyskinesie (PCD), angeborene Erkrankungen der Speiseröhre (KEKS) und seltene Lungenerkrankungen
  • Allergologie einschließlich sämtlicher Testverfahren und moderner Therapiekonzepte
  • Individuelle Diagnostik (rationale Komponentendiagnostik) und Beratung bei Nahrungsmittelallergien
  • Prophylaxe von allergischen Erkrankungen in Kooperation mit der Universitätsklinik
  • Umfassende Beratung und Therapie bei atopischer Dermatitis (Neurodermitis)
  • Vorsorgeuntersuchungen (U1 – U9)
  • Zusätzliche, vom BVKJ empfohlene Vorsorgeuntersuchungen (U10, U11, J1 und J2)
  • Impfungen nach den Empfehlungen der StIKo
  • Individuelle Impfberatung und Indikationsimpfungen bei Grunderkrankungen
  • Reiseberatung und Reiseimpfungen (ohne Gelbfieberimpfung)
  • Sozialpädiatrische Beratung
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Atteste und Bescheinigungen für Kindergärten, Sportvereine und Schulen einschließlich EKG und Lungenfunktionsprüfung (diese Bescheinigungen und Untersuchungen werden nicht von Ihrer Krankenkasse erstattet und sind daher kostenpflichtig)
  • Attest für den Tauchsport einschließlich bodyplethysmographischer Untersuchung
  • Sehtests einschließlich der Farbsinnprüfung, der Prüfung des räumlichen Sehens und das Amblyopiescreening
  • kindgerechter Hörtest für alle Altersgruppen (jedoch kein Neugeborenenhörscreening)
  • Labor, Schnelltests, Urinuntersuchungen
  • Kleine Chirurgie wie Wundversorgung, Versorgung von Verbrühungen, Entfernung von Nahtmaterial und kleinen Fremdkörpern
  • Untersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Videosprechstunde für bekannte Patienten
  • Elternschulungen nach Bedarf